Die Sorpetalsperre im Sauerland - 6 km lang, 700 m breit, 57 m tief, mit (fast) oligotrophem Haupt- und eutrophem Vorbecken - ein idealer Ort für gewässerökologische, die umliegenden Wälder für wald- und bodenökologische Untersuchungen.

Das Deutsche Jugendherbergswerk und die Bezirksregierung Arnsberg haben sich zusammengetan, um Schulklassen die Möglichkeit zu geben, an der Sorpe ökologisch zu forschen.

Frucht dieser gemeinschaftlichen Aktion ist die 

Ökologische Station in der Jugendherberge Sorpesee

Labor und Seminarraum ermöglichen chemische und mikroskopische Untersuchungen.

Die Unterbringung und Verpflegung der Kursteilnehmer wird von der Jugendherberge übernommen. Anmeldung und Abrechnung erfolgt ebenfalls über die Jugendherberge.


StauhoeheStauhöhe