Jens Schelte

Nachdem Jens Schelte schon früher mit seinen Kursen unsere Station besucht hat, ist er jetzt seit dem 1.2.2016 Teil unseres Teams. Er hat die Leitung der Station übernommen und betreut in der Regel die Kurse von Montag bis Mittwoch. Als Mendener, wo er heute mit seiner Familie wieder wohnt, ist er in der Region verwurzelt. Er ist Lehrer für die Fächer Biologie und Katholische Religionslehre am Gymnasium an der Hönne der Stadt Menden. Sein Studium hat er an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn absolviert, sein Referendariat in Arnsberg. Den Sorpesee kennt Jens Schelte schon aus Kindertagen. Heute steht für ihn die freilandökologische Arbeit im Zentrum: „Hier sehe ich große Chancen für das Lernen der Schülerinnen und Schüler: Sie können ökologische Zusammenhänge begreifen, die Dynamik eines Ökosystems erfassen, wissenschaftliches Vorgehen und entsprechende Arbeitstechniken erlernen, Lebensformen und Parameter, die sonst nicht ohne Weiteres zugänglich sind, unmittelbar erleben und beobachten.“