Boot

Über uns

Die Sorpetalsperre im Sauerland – 6 km lang, 700 m breit, 57 m tief, mit (fast) oligotrophem Haupt- und eutrophem Vorbecken sowie einigen zufließenden Bächen – ein idealer Ort für gewässerökologische Untersuchungen.

Das Deutsche Jugendherbergswerk (Landesverband Westfalen-Lippe) und die Bezirksregierung Arnsberg haben sich zusammengetan, um Schulklassen die Möglichkeit zu geben, an der Sorpe ökologisch zu forschen.

Frucht dieser gemeinschaftlichen Aktion ist die

Ökologische Station in der Jugendherberge Sorpesee

Labor und Seminarraum ermöglichen chemische und mikroskopische Untersuchungen. Seit 2017 haben wir unsere Möglichkeiten auf Experimente zur Fotosynthese erweitert. Dabei helfen uns eigene Algenkulturen.

Die Unterbringung und Verpflegung der Kursteilnehmer wird von der Jugendherberge übernommen. Anmeldung und Abrechnung erfolgt ebenfalls über die Jugendherberge.

Lernen Sie unsere Station in einem kurzen Film kennen!

Die Ökologische Station „öko-sorpe“: Eine Kurzvorstellung 


Flyer  Anmeldung Rundbrief     Abmeldung Rundbrief

Das Team Kooperationen und Sponsoren Partner und Netzwerke Anmeldung und andere Formulare